Vereinstraining am 05.05.2018

von Conny Radowsky

Der UJKC Potsdam lud zum 05.05.2018, einen ganzen Tag Judo zu erleben. Alle Vereine des neu geordneten Bereiches Brandenburg West waren eingeladen, mit ihren Nachwuchssportler der Altersklassen U9, U12 und U14 zu einem Training nach Potsdam zu kommen. Wir bedanken uns bei allen teilgenommenen Vereinen und den fast 100 Kindern, mit denen wir trainieren durften. In Altersklassen unterteilt und auf jeweils separaten Trainingsflächen trainierten wir gemeinsam altersspezifische Boden- und Standtechniken. In einem Athletikwettbewerb konnten sich alle Kinder mit ihren Altersgenossen im Klimmziehen, Schlussweitsprung, Querspagat und Kastenbummeranglauf messen. Die jeweils Besten drei wurden zum Schluss, nach dem gemeinsamen Randori, mit Sachpreisen prämiert.

Nach dem Mittagessen in der Mensa der Sportschule wurden die Teilnehmer von unseren Sportschülern über das Sportschulgelände geführt. Zur gleichen Zeit konnten sich interessierte Trainer und Übungsleiter der teilnehmenden Vereine eine Stunde lang von unserem Cheftrainer Axel Kirchner Tipps und Tricks zur wettkampfnahen Technikausbildung im Judo erklären lassen.

Den Tag rundete dann unser Heimkampf der Bundesliga, zu dem wir die Teilnehmer des Vereinstrainings einluden, ab. Hier konnten hautnah und in erster Reihe die Techniken und Kämpfe verfolgt werden, für die im Nachwuchsbereich die Grundlagen gelegt werden.

Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Vereinen, hoffen euch Ideen mit auf euren Weg gegeben zu haben und wünschen uns zur nächsten Ausgabe unseres Vereinstrainings, zu dem wir bald wieder herzlich einladen werden, mit euch wieder bei uns trainieren zu dürfen.

 

Steffen Hornung