Sichtung im Judo in Potsdam

von A. Kirchner

Sichtung im Judo für die Sportschule Potsdam,

am 11.11.2017 fand in der Potsdamer MBS Arena die Sichtung der Sportart Judo für die Sportschule Potsdam statt. Zu Beginn nahmen die Kinder an der Eröffnungsveranstaltung der Sportschule Potsdam zum Tag der offenen Tür teil. Die Direktorin Frau Dr. Iris Gerloff zeigte den Weg eines Siebentklässers bis zum Abitur. Es konnten interessante Gesprächsrunden verfolgt werden, die den Familien und den Kindern viele offene Fragen beantworteten. In diesem Rahmen wurde Marlene Galandi mit dem Titel Eliteschülerin des Jahres ausgezeichnet.

An der Sichtung nahmen danach zwölf Jungen und sechs Mädchen der sechsten Klasse, sowie eine Quereinsteigerin teil. Es testeten sich auch fünf Kinder die derzeit in der fünften Klasse sind schon mal ihre Fähigkeiten für das nächste Jahr. Die Kinder der sechsten Klasse begannen ihre Sichtung mit einem schriftlichen Test in Deutsch, Mathe und Englisch. Danach fanden die Gespräche der Lehrer und des Internat´s statt. Immer wenn die Kinder ihre Gespräche beeendet hatten, gingen sie zu den Überprüfungen im technischen Bereich, in der Athletik oder im Turnen, sowie im Coppertest. Da zwischen hatten sich einige Mütter des Vereins um das leibliche Wohl der Kinder und der Eltern sehr gut gekümmert. Von 15.30-17.00 Uhr fand das Randori statt. Hier wurden die Sportschüler der siebenten bis neunten Klasse eingeladen, um die „Neuen“ in ihren kämpferischen Qualitäten zu testen. Alle hielten der Belastung stand. Am Ende hatten alle Kinder einen sehr anstrengenden Tag hinter sich, den sie in einer hohen Qualität und Leistungsbereitschaft meisterten.

Bedanken möchte ich mich auf diesem Weg bei Elias Kirchner und Andre´Thiele, den Sportschülern der Sportschule Potsdam für die gute Unterstützung und den reibungslosen Ablauf. Bei den Lehrern der Sportschule Potsdam und Erziehern des Internat´s für tolle und interessante Gespräche und den Eltern die sich um das Wohl der Kinder gekümmert haben.

Nun wird es eine schwere Entscheidung, wer den Sprung an die Sportschule Potsdam schafft. Ich gratuliere allen Kindern noch einmal zu ihren Leistungen und bedanke mich auch bei ihren Familien und den angereisten Heimtrainern für ihre gute bis sehr gute Vorbereitung und der Unterstützung an diesem Tag.

Axel Kirchner (Lehrertrainer Sportschule Potsdam)

Teilnehmer am Randori zur Sichtng 2017